Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes 1500 Kirchenaustrittstermine für Mai in Köln nach wenigen Stunden ausgebucht

1500 Kirchenaustrittstermine für Mai in Köln nach wenigen Stunden ausgebucht

Archivmeldung vom 01.03.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.03.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Kirche verbietet sich selbst (Symbolbild)
Kirche verbietet sich selbst (Symbolbild)

Bild: qpress.de / Eigenes Werk

Bereits einen halben Tag nach Freischaltung der Kirchenaustrittstermine beim Amtsgericht Köln für den Monat Mai sind sämtliche 1500 Online-Angebote ausgebucht. Bei einer Abfrage um 11:00 Uhr zeigte das Portal justiztermine.nrw.de noch 20 freie Termine an, eine halbe Stunde später waren auch diese komplett vergeben.

Behördensprecher Maurits Steinebach sagte dem "Kölner Stadt-Anzeiger", wegen der immensen Nachfrage habe das Gericht das bereits im Januar von ca. 650 auf 1000 Termine aufgestockte Angebot noch einmal um 500 Termine ergänzt. Jeweils am ersten Tag des Monats würden die Termine für den übernächsten Monat online gestellt. Weiter als bis Mai sind deshalb noch keine Termine buchbar.

Damit wird bereits nach fünf Monaten mit 6250 Austritten annähernd die Gesamtzahl der Austritte im "Corona-Jahr" 2020 (6690) erreicht. Aufs Jahr hochgerechnet, müssen die Kirchen bei anhaltend hohen Zahlen sogar mit einem neuen Höchststand an Austritten rechnen, nämlich knapp 17.000. Der bisherige Rekord hatte 2019 bei knapp 10100 Austritten gelegen, 2018 hatten 7400 Menschen den Kirchen den Rücken gekehrt.

Dass der Ansturm auf die Kirchenaustrittsstelle des Amtsgerichts mit dem Vorgängen in Köln rund um die Aufarbeitung des Missbrauchsskandals im Erzbistum zu tun hat, legt der Blick auf Amtsgerichte in anderen Bistumsstädten des Landes nahe. In Münster sind die Termine sowohl im April als auch im Mai bislang an nur zwei Tagen ausgebucht. In Aachen gibt es im April noch an neun von 18 Tagen Termine, im Mai an 19 von 21 Tagen. In Essen sind im Mai noch mehr als die Hälfte aller Termine frei. Für das Amtsgericht Paderborn macht das Terminportal keine Angaben.

Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger (ots)


Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte quelle in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige