Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Neumünster: Mann zieht bei Kontrolle Spielzeugpistole aus Hosentasche

Neumünster: Mann zieht bei Kontrolle Spielzeugpistole aus Hosentasche

Archivmeldung vom 05.12.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.12.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Bundespolizei
Bild: Bundespolizei

Gestern Abend gegen 18.45 Uhr wurden Bundespolizisten zu einem Einsatz im Zug von Kiel nach Neumünster gerufen. Eine Zugbegleiterin hatte offensichtlich bei der Fahrkartenkontrolle einen Mann ohne Fahrkarte angetroffen.

Auf dem Bahnsteig trafen die Beamten dann auf den Mann. Dieser war sichtlich aggressiv und sprach laut in französischer Sprache. Als er aufgefordert wurde sich auszuweisen wühlte er hektisch in seiner Hosentasche und zog plötzlich eine Pistole heraus und richtete diese auf einen Beamten.

Die Bundespolizisten konnten die Waffe an sich bringen und legten dem Franzosen Handschellen an. Die Polizisten konnte dann feststellen, dass es sich um eine Spielzeugwaffe handelte (siehe Bild).

Auch auf dem Weg zur Dienststelle zeigte sich der 61-Jährige wenig kooperativ und durch einen Beamten auf Französisch angesprochen verweigerte er dann die Konversation.

Die Staatsanwaltschaft Kiel ordnete die Festnahme sowie eine Vorführung beim Amtsgericht Neumünster an. Nach richterlicher Vorführung, der Mann wurde wegen Bedrohung und Erschleichen von Leistungen angeklagt, muss der 61-jährige Franzose eine Geldstrafe und die Kosten des Verfahrens zahlen.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Flensburg (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zeit in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige