Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Hamburg: Polizei schießt Messer-Angreifer nieder

Hamburg: Polizei schießt Messer-Angreifer nieder

Archivmeldung vom 20.04.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.04.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de

Im Hamburger Stadtteil Wandsbeck haben Polizeibeamte am Freitagmorgen einen Messer-Angreifer niedergeschossen. Er soll am Friedrich-Ebert-Damm Passanten bedroht haben.

Der Vorfall habe sich kurz vor sieben Uhr ereignet, berichtete die "Hamburger Morgenpost" auf ihrer Internetseite. Bei dem Angreifer soll es sich um einen verwirrten Mann handeln, der barfuß unterwegs war. Der Angeschossene sei nach einem gezielten Beinschuss in eine Klinik gebracht worden. Der Friedrich-Ebert-Damm wurde in beide Richtungen voll gesperrt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte quiekt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige