Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Schneechaos in Österreich: Lage entspannt sich

Schneechaos in Österreich: Lage entspannt sich

Archivmeldung vom 03.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Flagge von Österreich
Flagge von Österreich

In Südwesten Österreichs entspannt sich die Lage nach den starken Schneefällen der vergangenen Woche langsam. Eine Entwarnung kann laut "Wiener Zeitung" jedoch noch nicht gegeben werden. "Ich bitte die Bevölkerung, mit der Vorsicht nicht nachzulassen", sagte Peter Kaiser, der Landeshauptmann des Bundeslandes Kärnten. Z

Zahlreiche Schulen blieben am Montag geschlossen. Die meisten Schienenstrecken hätten jedoch wieder freigegeben werden können. Die Tauernstrecke sowie die Strecke Richtung Tarvis in Italien blieben jedoch vorerst gesperrt. Am Sonntag kämpften rund 1.200 Einsatzkräfte gegen die Schneemassen. Tausende Haushalte blieben ohne Strom. In vielen Regionen herrscht laut Lawinenwarndienst weiterhin erhebliche Lawinengefahr.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rohre in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen