Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Breivik tritt in Hungerstreik, wenn er keine Sony PlayStation 3 erhält

Breivik tritt in Hungerstreik, wenn er keine Sony PlayStation 3 erhält

Archivmeldung vom 15.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Im August 2013 wurde Breivik in das Gefängnis von Skien (Skien Fengsel) verlegt.
Im August 2013 wurde Breivik in das Gefängnis von Skien (Skien Fengsel) verlegt.

Foto: Bitjungle
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Wie Radio "Stimme Russlands" meldet, verlange der norwegische Terrorist Anders Breivik, der eine 21-jährige Haftstrafe abbüßt, ihm Videospiele bereitzustellen und seine alte Spielkonsole Sony PlayStation 2 durch eine neuere Version zu ersetzen, andernfalls würde er einen Hungerstreik beginnen.

Weiter heißt es: "In einem Brief, der Journalisten zur Verfügung gestellt wurde, beschreibt Breivik seine Haftbedingungen im Gefängnis als „Folter" und das Verhalten ihm gegenüber „wie zu einem Tier“.

Der „norwegische Schütze“ hatte am 22. Juli 2011 im Zentrum von Oslo eine Explosion ausgelöst, bei der acht Personen ums Leben gekommen waren, sowie bei einer Schießerei in einem Sommerlager der Arbeiterpartei von Norwegen auf der Insel Utöja 69 Menschen erschossen."

Quelle: „Stimme Russlands"

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte clever in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige