Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Boeing 737 auf Startbahn in Glasgow evakuiert

Boeing 737 auf Startbahn in Glasgow evakuiert

Archivmeldung vom 19.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Glasgow International Airport
Glasgow International Airport

Foto: Jim Smillie
Lizenz: CC-BY-SA-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Auf dem Flughafen der schottischen Stadt Glasgow ist am Freitagmorgen eine Boeing 737 evakuiert worden, nachdem in der Kabine Rauch festgestellt wurde. Wie die BBC berichtet, mussten vier Personen ins Krankenhaus gebracht werden. 13 weitere Personen konnten vor Ort behandelt werden.

Die Passagiermaschine befand sich auf der Startbahn und wollte gerade nach Alicante abheben, als der Rauch festgestellt wurde. Knapp 190 Passagiere mussten daraufhin die Boeing 737 über Notrutschen verlassen. Aufgrund des Vorfalls verzögerte sich der Start von etwa 20 Flügen. Die Ursache der Rauchentwicklung ist noch unklar.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte chor in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige