Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Äußerungen von Senator Gedaschko: NDR bleibt bei seiner Darstellung

Äußerungen von Senator Gedaschko: NDR bleibt bei seiner Darstellung

Archivmeldung vom 24.11.2007

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.11.2007 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Der NDR weist die Behauptung der Hamburger Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt zurück, eine Meldung des Radiosenders NDR 90,3 zu Äußerungen von Senator Axel Gedaschko sei unzutreffend. Der NDR hat die Meldung, der zufolge Gedaschko den bevorstehenden Rücktritt von Vattenfall Europe-Chef Hans-Jürgen Cramer bestätigt hat, keineswegs zurückgezogen.

Vielmehr bleibt NDR 90,3 bei seiner Darstellung.

Am Freitagabend (23.11.) hatte NDR 90,3 lediglich darauf hingewiesen, dass Senator Gedaschko seine gegenüber einer NDR-Reporterin gemachten Äußerungen inzwischen bestreitet. Zugleich verbreitete NDR 90,3 die Information, dass der Senator den Sender gebeten hat, seine Äußerung nicht weiter zu verwenden, weil sie Cramer schaden könnte.

Quelle: Pressemitteilung NDR

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sahnig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige