Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes 500 Großmütter als Aupair-Mädchen im Ausland

500 Großmütter als Aupair-Mädchen im Ausland

Archivmeldung vom 04.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Bild: Steffi Pelz / pixelio.de
Bild: Steffi Pelz / pixelio.de

Das Magazin viva! stellt in seiner Februarausgabe ein Projekt vor, das zum neuen Lebensgefühl der Generation der Babyboomer passt. Selbstbewusste und abenteuerlustige Frauen zwischen 40 und 76 werden über die Agentur "Granny Aupair" in alle Welt vermittelt.

Sie helfen als "Ersatz-Omis" in Familien aus oder unterstützen bei einem der vielen Sozialprojekte im Ausland. Seit der Gründung im Jahr 2010 konnte die Agentur bereits rund 500 Großmüttern eine Beschäftigung auf Zeit vermitteln. "Über die Arbeit im Ausland entstehen Freundschaften und innige Kontakte. Das ist heilsam gegen die innere Leere und das Gefühl der Bedeutungslosigkeit", so Michaela Hansen,

Gründerin von "Granny Aupair": "Wer auch als älteres Semester Lust hat, sich in exotischen Ländern freiwillig zu engagieren und etwas zurückgeben möchte, ist hier genau richtig".

Quelle: Gruner+Jahr, VIVA! (ots)

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte jilin in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen