Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Wiedererwecktes Trauma

Wiedererwecktes Trauma

Archivmeldung vom 29.04.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.04.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Angehörige oder Altenpfleger erleben gelegentlich heftige Abwehr, wenn sie pflegebedürftigen älteren Frauen bei intimen Angelegenheiten helfen wollen. Manchmal reagieren die Frauen auch verwirrt, apathisch oder gar aggressiv. Dies könnten Zeichen sein, dass bei ihnen Erinnerungen an sexuelle Gewalt in Jugendtagen wieder aufgebrochen sind, erklärt die Altenpflegerin und Psychotraumatologin Martina Böhmer aus Bielefeld im Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber".

Heute hochbetagte Frauen haben als Jugendliche oder junge Erwachsene den Zweiten Weltkrieg erlebt. Genaue Zahlen gibt es nicht, aber Forscher gehen von zwei Millionen vergewaltigter Frauen aus. "Viele Betroffene haben ihre Erlebnisse verdrängt, um überhaupt überleben zu können", erklärt Böhmer. "Im Alter brechen Strategien, das Schreckliche zu verdrängen, schnell zusammen." Bei der Pflege kommt es häufig zu Situationen, in denen sie sich hilflos fühlen - so wie bei der Vergewaltigung. Böhmer rät dem Pflegepersonal, an solche Möglichkeiten zu denken, das Gespräch anzubieten, aber auch zu akzeptieren, wenn dies abgelehnt wird. Im Zweifel sollten die Pflegenden ihre Vorstellungen von Hygiene hintanstellen und den Willen der Patientin respektieren. "Die Frauen wurden oft im Beisein anderer vergewaltigt", erklärt Böhmer. Deshalb sei es auch ratsam, auf individuelle Pflege zu pochen, also nicht vor den Augen anderer - wie es in Pflegeheimen oft geschieht.

Quelle: Wort und Bild "Senioren Ratgeber"

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte stramm in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige