Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Kiel: Sachbeschädigung durch E-Scooter im Hauptbahnhof

Kiel: Sachbeschädigung durch E-Scooter im Hauptbahnhof

Freigeschaltet am 07.06.2021 um 12:53 durch Sanjo Babić
Sachbeschädigung Tabakwarengeschäft Bild: Polizei
Sachbeschädigung Tabakwarengeschäft Bild: Polizei

In den frühen Morgenstunden des 05.06.2021 wurde die Streife der Bundespolizei im Hauptbahnhof Kiel auf eine Sachbeschädigung am Tabakgeschäft aufmerksam. Bei näherer Inaugenscheinnahme stellte sich heraus, dass das Schaufenster des Geschäfts nach innen verschoben wurde und ein Regal mit Tabakwaren umgefallen war.

Dabei sind mehrere Glasscheiben des Regals zerstört worden und die Auslage, die sich auf dem Regal befand, war auf dem Boden des Geschäfts verteilt. Die Beamten wurden daraufhin von einer aufmerksamen Bürgerin angesprochen die mitteilte, dass sie gesehen habe, wie sich der Vorfall ereignete. Demnach fuhr eine männliche Person gegen 03:30 Uhr auf einem E-Scooter mit hoher Geschwindigkeit gegen das Schaufenster und prallte ab. Anschließend fuhr der Mann sofort mit dem E-Scooter wieder weg. Eine Fahndung im Nahbereich durch die Beamten blieb ergebnislos.

Die Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen und sucht weitere Zeugen, die Angaben zu der Tat und/ oder dem Täter machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Bundespolizei unter der Telefonnummer 0431/ 98071 - 210 entgegen.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Kiel (ots)

Videos
Gandalf Lipinski (2021)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 1)
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte umzu in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige