Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Bedeutung der Blumen: Nichts falsch machen am Muttertag

Bedeutung der Blumen: Nichts falsch machen am Muttertag

Archivmeldung vom 08.05.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.05.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Blumen sind immer eine stille Botschaft an den Beschenkten.

Die Calla steht für Schönheit und Bewunderung. Damit ist sie die perfekte Blume zum Muttertag. Mit der Narzisse wird es heikel, denn diese Blume sendet dem Beschenkten die Botschaft: "Du bist eitel". Rote Rosen, ganz klar,  symbolisieren "Ich liebe Dich". Bei andersfarbigen Rosen ist die Aussage weniger eindeutig. Weiß geht immer. Aber Vorsicht bei gelben Rosen! Sie stehen für Eifersucht. Und die Tulpe? Steckt sie im Strauß, zeigt das Treue, Liebe, Glück. Zur Sicherheit rote Tulpen nehmen. Denn die Blumensymbolik der Tulpe ist widersprüchlich -  die nicht-roten können auch sagen: "Du bist zu keiner echten Empfindung fähig". Selbstgepflücktes wie Flieder ist dagegen am Muttertag eine sichere Bank: seine Botschaft - ich verliebe mich in Dich!

Quelle: ELTERN.DE

 

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dingen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige