Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Hessen: Spritztour von 12-Jährigem geht glimpflich aus

Hessen: Spritztour von 12-Jährigem geht glimpflich aus

Archivmeldung vom 19.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

In Hessen ist die Spritztour eines 12-jährigen Jungen, die er am Mittwochabend mit dem Auto seines Vaters unternommen hatte, glimpflich ausgegangen. Wie die örtliche Polizei am Donnerstag mitteilte, ging bei den Beamten zunächst eine Anzeige über ein gestohlenes Auto ein, kurz darauf wurde ein Kind als vermisst gemeldet.

Beide Meldungen klärten sich auf, als der 12-jährige Vermisste mitsamt dem Auto des Vaters in einem Nachbar-Ort aufgefunden wurde. Es stellte sich heraus, dass der Junge beabsichtigt hatte, von zu Hause wegzulaufen. Außerdem wollte der Junge seine Freunde zu einer Spritztour mit dem Auto seines Vaters einladen. Mit dem 12-Jährigen und seinen Eltern wurde ein ausführliches Gespräch geführt, wie die Ordnungshüter mitteilten. Zudem wurde das Jugendamt über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: