Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Emilia und Noah sind beliebteste Vornamen 2020

Emilia und Noah sind beliebteste Vornamen 2020

Archivmeldung vom 10.05.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.05.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Zwillinge: Treten von Anfang an miteinander in Kontakt. Bild: pixelio.de/Beger
Zwillinge: Treten von Anfang an miteinander in Kontakt. Bild: pixelio.de/Beger

Emilia und Noah sind im Jahr 2020 die am häufigsten vergebenen Babynamen gewesen. Das teilte die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) am Montag mit. Auf den ersten Plätzen landeten demnach bei den Mädchen nach Emilia die Namen Hanna(h) und Emma und bei den Jungen nach Noah die Namen Leon und Paul.

Die eigentliche Überraschung folgt auf dem vierten Platz mit Matteo in vier Schreibweisen, der sich neun Ränge nach vorn von Platz 13 katapultiert hat. Solche Sprünge sind laut GfdS in den letzten Jahren selten gewesen. Während bei den Mädchen nach wie vor wenig Bewegung und viel lautliche Monotonie herrsche, seien die Jungennamen dynamischer und lautlich disparater, hieß es.

Bei den Geschlechterunterschieden verfestigt sich demnach weiterhin die Tatsache, dass die zehn beliebtesten Mädchennamen sich deutlich weniger Laute teilen als die kontrastreicheren Jungennamen und dass sie mittlerweile ausnahmslos auf -a enden. Bei den Jungennamen fällt auf, dass sie zunehmend auf -o enden: Matteo, Theo, Leo. Dieses italienisch anmutende Muster war auch in der DDR besonders beliebt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte scheut in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige