Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Verhandlungstermin über die Beseitigung der "Judensau" an der evangelischen Stadtkirche Wittenberg

Verhandlungstermin über die Beseitigung der "Judensau" an der evangelischen Stadtkirche Wittenberg

Archivmeldung vom 04.05.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.05.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Lutherstadt Wittenberg - "Judensau" (um 1440) an der Stadtkirche St. Marien
Lutherstadt Wittenberg - "Judensau" (um 1440) an der Stadtkirche St. Marien

Bild: Flicr onnola

Am kommenden Montag, den 07.05.2018 findet um 11:30 Uhr in den Räumen des Amtsgerichts Wittenberg, Dessauer Str. 291, Termin zur mündlichen Verhandlung in dem Verfahren Düllmann ./. Stadtkirchengemeinde Wittenberg statt. Das Verfahren wird mit einer sogenannten Güteverhandlung beginnen. Ein zeitnahes Urteil ist in der Sache nicht zu erwarten.

Das Verfahren wegen der "Judensau" auf der Stadtkirche in Wittenberg geht zurück auf eine Klage des Mitglieds der Jüdischen Gemeinschaft, Herrn Michael Düllmann. Herr Düllmann begehrt die Beseitigung der "Judensau". Er empfindet die Ausstellung der "Judensau" im öffentlichen Raum als fortdauernde und nachhaltige Beleidigung des Judentums.

Quelle: Benecke Rechtsanwälte (ots)

Videos
Frank Willy Ludwig
Frank Willy Ludwig bietet Lösungen an
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte oberer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige