Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Lörrach: Erneuter "tierischer" Einsatz der Polizei - größere Schildkröte vor dem Überfahren gerettet

Lörrach: Erneuter "tierischer" Einsatz der Polizei - größere Schildkröte vor dem Überfahren gerettet

Archivmeldung vom 19.08.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.08.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Schildkröte Grütt
Schildkröte Grütt

Bild: Polizeipräsidium Freiburg

Langsam aber sicher entwickeln sich die Beamten des Polizeireviers Lörrach zu Tierexperten. Nachdem sie sich in jüngster Zeit nach Anrufen von Bürgern um Spinnen, Echsen, Schlangen und anderes Getier kümmerten, war am Donnerstagnachmittag eine Schildkröte an der Reihe. Ein Passant entdeckte das Prachtexemplar auf einer Straße unweit des Campingplatzes im Grütt.

Da akute Gefahr bestand, dass das stattliche Tier überfahren wird, rief der Passant die Polizei. Beamte griffen sich daraufhin eine geeignete Transportkiste, in die sie die etwa 30 cm große Schildkröte legten und in den Streifenwagen brachten, wo sie vor dem Verkehr sicher war. Im Innenhof des Polizeireviers gab es dann für "Schildi" etwas Nahrung, während gleichzeitig Ermittlungen zur Herkunft des Tieres aufgenommen wurden.

Letztlich stellte sich heraus, dass "Schildi" mit mehreren Artgenossen im Grüttpark heimisch ist und den dortigen See bewohnt. Daraufhin durfte sie nochmals mit dem Streifenwagen fahren und wurde anschließend von einer Beamtin an einer seichten Stelle sanft ins Wasser gesetzt. Dort fühlte sich die Gelbbauch-Schmuckschildkröte sichtlich wohl, paddelte davon und tauchte im Schilf unter - Ende gut, alles gut.

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte farm in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige