Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Straßenkarneval unter strengen Sicherheitsvorkehrungen gestartet

Straßenkarneval unter strengen Sicherheitsvorkehrungen gestartet

Archivmeldung vom 04.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Dennis Witte
Jeck: Wirtschaft profitiert vom Karneval. Bild: pixelio.de/angelina.s...k....
Jeck: Wirtschaft profitiert vom Karneval. Bild: pixelio.de/angelina.s...k....

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen hat am Donnerstag der Straßenkarneval begonnen. Zahlreiche Menschen begannen um 11:11 Uhr in den deutschen Karnevalshochburgen das närrische Treiben. Allein in Köln sind in diesem Jahr 2.500 Polizisten im Einsatz, deutlich mehr im vergangenen Jahr.

Nach den sexuellen Übergriffen in der Silvesternacht war das Sicherheitskonzept der Stadt verschärft worden. Ganz ausschließen könne man Übergriffe jedoch nicht, hatte der der Kölner Polizeipräsident Jürgen Mathies am Montag erklärt. Im Bezug auf Terrorismus gehe man von einer "abstrakt hohen Gefährdungslage" aus, konkrete Hinweise auf einen möglichen Anschlag gebe es jedoch nicht.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte spelz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige