Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Ex-Waffenlobbyist Schreiber zu sechseinhalb Jahren Haft verurteilt

Ex-Waffenlobbyist Schreiber zu sechseinhalb Jahren Haft verurteilt

Archivmeldung vom 14.11.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.11.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Das Landgericht Augsburg hat den früheren Waffenlobbyisten Karlheinz Schreiber wegen Steuerhinterziehung in sechs Fällen zu sechseinhalb Jahren Gefängnis verurteilt. Das Verfahren wegen des Vorwurfs der Bestechung eines früheren Verteidigungsstaatssekretärs wurde hingegen wegen Verjährung eingestellt.

Die Staatsanwaltschaft hatte zehn Jahre und drei Monate für den 79-Jährigen gefordert, während die Verteidigung von Schreiber auf Freispruch plädierte. Der frühere Waffenlobbyist, der sich seit Mai im Hausarrest befindet, gilt als Schlüsselfigur der CDU-Spendenaffäre in den 1990er-Jahren.

Bereits im Jahr 2010 war Schreiber zu acht Jahren Gefängnis verurteilt worden. Staatsanwaltschaft und Verteidigung hatten damals aber Revision eingelegt. Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hob das damalige Urteil wegen Rechtsfehlern wieder auf und gab den Fall an das Augsburger Gericht zurück.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: