Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Umfrage: 60 Prozent sind zu Weihnachten trotz Corona in Spendierlaune

Umfrage: 60 Prozent sind zu Weihnachten trotz Corona in Spendierlaune

Archivmeldung vom 01.12.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.12.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: "obs/CHECK24 GmbH/CHECK24.de"
Bild: "obs/CHECK24 GmbH/CHECK24.de"

Für 57 Prozent der Verbraucher ist die aktuelle Corona-Situation kein Grund zum Sparen. Sie möchten ihre Weihnachtsausgaben in diesem Jahr nicht verändern. Weitere drei Prozent planen mit Mehrausgaben rund ums Weihnachtsfest. Das ergab eine repräsentative YouGov-Umfrage im Auftrag von CHECK24.1) 28 Prozent der Befragten möchten etwas bzw. deutlich weniger ausgeben.

Rund ein Drittel der Verbraucher plant in der Weihnachtszeit mit Ausgaben über 250 Euro

40 Prozent der Befragten planen in der kommenden Weihnachtszeit bis zu 250 Euro z. B. für Geschenke und Festessen ein. Mit deutlich höheren Ausgaben planen 31 Prozent der Verbraucher.2)

2,8 Millionen Deutsche finanzieren Weihnachten über teuren Dispokredit

Aktuell haben etwa 2,8 Millionen Deutsche vor, für diese Weihnachtsausgaben ihr Girokonto zu überziehen.3) Dafür zahlen sie hohe Dispozinsen. Das zeigt eine aktuelle Betrachtung von bundesweit 596 Kontomodellen im zertifizierten CHECK24 Girokonten Vergleich.4) Im Schnitt verlangen sie für den Dispositionskredit einen Zinssatz von 9,73 Prozent jährlich.

Zinsen für einen Ratenkredit sind deutlich günstiger. Verbraucher, die im vergangenen Jahr ihr Girokonto mit einem Ratenkredit über CHECK24 ausgeglichen haben, zahlten dafür einen durchschnittlichen Zinssatz von nur 4,32 Prozent eff. p. a.5) Das ergibt 56 Prozent niedrigere Zinskosten. Bankkunden, die einen Dispo in Höhe von 3.000 Euro über 36 Monate mit einem Ratenkredit ablösen, sparen damit 250 Euro gegenüber dem durchschnittlichen Dispokredit.

"Das Sparpotential beim Dispoausgleich ist hoch", sagt Christian Nau, Geschäftsführer Kredite bei CHECK24. "Neben der Ersparnis hilft ein Ratenkredit auch aus der Dispofalle wieder herauszukommen. Kreditnehmer zahlen mit einer regelmäßigen Rate ihre Schulden zurück und vermeiden eine teure Dauerbelastung."

Datenbasis:

1) Quelle: YouGov. Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH im Auftrag von CHECK24, an der 2.075 Personen zwischen dem 18.11. und 20.11.2020 teilnahmen. Die Ergebnisse sind gewichtet und repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren.

2) Grafik mit Verteilung der Antworten zur Höhe der Weihnachtsausgaben unter: https://ots.de/l2vOfl

3) vier Prozent der über 18-Jährigen

4) Basis: eigene Recherche [Stand 23.11.2020]: https://finanzen.check24.de/girokonto/ZKG/

5) Basis: alle von 9/2019 bis 8/2020 über CHECK24 abgeschlossenen Ratenkredite mit Verwendungszweck "Ausgleich Dispo" oder zur freien Verwendung

Quelle: CHECK24 GmbH (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte masern in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige