Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Stromausfall nach Trunkenheitsfahrt

Stromausfall nach Trunkenheitsfahrt

Archivmeldung vom 28.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Kurt Michel / pixelio.de
Bild: Kurt Michel / pixelio.de

Heute (28.01.2017), gegen 01.05 Uhr, sorgte ein alkoholisierter Fahrzeugführer für einen Stromausfall. Ein 26 Jähriger Wuppertaler befuhr mit seinem BMW den Oberdüsseler Weg in Richtiung Wülfrath. Dabei verlor er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Verkehrszeichen sowie einen Poller.

Im weiteren Verlauf zerstörte er im Einmündungsbereich zum Farnweg einen Stromverteilerkasten. Dabei wurden die Stromleitungen gekappt. Die Anwohner saßen im Dunkeln.

Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei starken Alkoholgeruch im Atem des Unfallverursachers fest. Eine Blutprobe wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Der Notdienst der WSW kümmerte sich um die Stromversorgung der Anwohner. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von 10.000,-- Euro.

Quelle: Polizei Wuppertal (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gibbon in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige