Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Ehemaliger US-Marineoffizier zu UFO-Vorfällen: „Bedrohungsbeobachtungsprogramm“

Ehemaliger US-Marineoffizier zu UFO-Vorfällen: „Bedrohungsbeobachtungsprogramm“

Archivmeldung vom 17.05.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.05.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Symbolbild
Symbolbild

Bild: Screenshot Video: "Bashar :: “First Contact” Documentary Trailer" / Eigenes Werk

Vor der kommenden Veröffentlichung des Pentagon-Berichts über nicht identifizierte Luftphänomene hat der frühere Leutnant der US-Marine, Ryan Graves, seine vermutlichen Begegnungen mit Flugobjekten unklarer Herkunft in einem Interview mitgeteilt, schreibt das russische online Magazin „SNA News“ .

Weiter heißt es hierzu auf deren deutschen Webseite: "Laut Graves hatten er und andere Piloten seines F/A-18-Kampfgeschwaders „seltsame, wendige und nicht identifizierte Objekte“ im gesperrten Luftraum südöstlich von Virginia Beach bemerkt, schreibt CBS News. Diese Beobachtungen erfolgten offenbar regelmäßig und wurden ab 2015 praktisch zwei Jahre lang täglich gemacht. Die Piloten sollen sie schließlich als selbstverständlich betrachtet haben, so Graves.

„Ich bin ehrlich gesagt besorgt. Wissen Sie, wenn dies taktische Jets aus einem anderen Land wären, die dort oben rumhängen, wäre das ein massives Problem“, sagte er während eines 60-minütigen Interviews. „Aber weil es etwas anders aussieht, sind wir nicht bereit, dem Problem tatsächlich ins Gesicht zu sehen. Wir sind glücklich, die Tatsache einfach zu ignorieren, dass sie da draußen sind und uns jeden Tag beobachten“, fügte er hinzu.

Während Graves diese Objekte als „Bedrohung für die Sicherheit“ bezeichnete, sollen Piloten, die UAP gesehen hätten, offenbar unterschiedliche Meinungen darüber gehabt haben, was diese Objekte tatsächlich sein könnten. „Geheime US-Technologie“ und „feindliche Beobachtungsplattform“ seien einige der möglichen Erklärungen, hieß es. "

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Gandalf Lipinski (2021)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 1)
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hanfen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige