Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Werne: PKW brennt auf Münster Straße

Werne: PKW brennt auf Münster Straße

Freigeschaltet am 29.09.2020 um 15:52 durch Andre Ott
Eingeschränkte Sicht durch Rauch und Wasserdampf während der Löscharbeiten. Der Truppmann steht nicht erkennbar in der Rauchwolke, weshalb der schwere Atemschutz sehr sinnvoll ist. Bild: Feuerwehr
Eingeschränkte Sicht durch Rauch und Wasserdampf während der Löscharbeiten. Der Truppmann steht nicht erkennbar in der Rauchwolke, weshalb der schwere Atemschutz sehr sinnvoll ist. Bild: Feuerwehr

Um 13:34 Uhr wurde der Löschzug 1 der Freiwilligen Feuerwehr Werne zu einem PKW-Brand auf der B54 / Münster Straße zwischen Geest- und Kasemannweg alarmiert. Hier war aus unbekannter Ursache ein PKW der Marke Peugeot während der Fahrt in Brand geraten.

Die Fahrerin konnte das Fahrzeug anhalten und unverletzt auf dem Randstreifen abstellen. Der Löschzug Mitte rückte mit einem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF20), einem Tanklöschfahrzeug (TLF 3000) und einem Einsatzleitwagen (ELW 1) aus. Die vor dem Löschzug eintreffende Polizei sowie der Rettungsdienst Werne hatten bereits erste - nicht erfolgreiche - Löschversuche mit je einem Pulverlöscher unternommen. Daher ging ein Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr vor und löschte den Brand. Dieser war im Motorraum entstanden und bereits in den Innenraum vorgedrungen war.

Mit Hilfe einer Wärmebildkamera wurde das Fahrzeug auf Glutnester untersucht. Während der Löscharbeiten war die B54 in beiden Richtungen gesperrt. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Gegen 14:25 Uhr war der Einsatz für die 14 Einsatzkräfte beendet.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Werne (ots)

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sitzt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige