Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Mönchengladbach-Römerbrunnen: Bus ausgebrannt und mehrere Autos beschädigt

Mönchengladbach-Römerbrunnen: Bus ausgebrannt und mehrere Autos beschädigt

Archivmeldung vom 17.07.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.07.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild Polizei Mönchengladbach: Ausgebrannter Reisebus
Bild Polizei Mönchengladbach: Ausgebrannter Reisebus

Am Römerbrunnen im Ortsteil Mülfort hat in der Nacht zum Freitag, 17. Juli, gegen 2.55 Uhr, ein geparkter Reisebus gebrannt. Nach Zeugenangaben gab es plötzlich einen Knall, dann fing der Bus an zu brennen. Die Feuerwehr löschte das Feuer; Personen kamen nicht zu Schaden. Zurzeit ist die Brandursache noch unklar.

Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen. Weiterhin sind in der Nähe mehrere geparkte Autos beschädigt bzw. aufgebrochen worden. Aufgrund des örtlichen und zeitlichen Zusammenhanges ist es möglich, dass die Taten durch dieselben Täter begangen wurden. Die Polizei fragt: Wer hat verdächtige Personen beobachtet oder kann sonst sachdienliche Angaben machen? Hinweise bitte an die Polizei Mönchengladbach unter 02161-290.

Quelle: Polizei Mönchengladbach (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sphinx in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige