Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Generalleutnant Mais übernimmt Führung des I. Deutsch- Niederländischen Corps

Generalleutnant Mais übernimmt Führung des I. Deutsch- Niederländischen Corps

Archivmeldung vom 10.05.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.05.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Der niederländische Generalleutnant Michiel van der Laan übergab am Donnerstag, den 9. Mai das Kommando das 1. deutsch-niederländische Korps (1 GNC) an den deutschen Generalleutnant Alfons Mais. Münster, 09.05.2019 Bild: "obs/Presse- und Informationszentrum des Heeres/Marco Dorow"
Der niederländische Generalleutnant Michiel van der Laan übergab am Donnerstag, den 9. Mai das Kommando das 1. deutsch-niederländische Korps (1 GNC) an den deutschen Generalleutnant Alfons Mais. Münster, 09.05.2019 Bild: "obs/Presse- und Informationszentrum des Heeres/Marco Dorow"

Generalleutnant Alfons Mais hat am 9. Mai das Kommando über das I. Deutsch-Niederländische Corps in Münster übernommen. Er war zuvor fast ein Jahr Chef des Stabes des Einsatzes Resolute Support in Afghanistan zur Ausbildung, Beratung und Unterstützung der afghanischen Streitkräfte.

Vor der historischen Kulisse des St. Paulus Doms zu Münster und unter den Augen von zahlreichen hochrangigen Gästen gab der niederländische Generalleutnant Michiel van der Laan das Kommando an den Inspekteur des Niederländischen Heeres, Generalleutnant Leo Beulen, zurück. Dazu überreichte er symbolisch die Fahne des Korps. Generalleutnant Jörg Vollmer, Inspekteur des Heeres, übergab danach mit der Korpsfahne die Verantwortung über das I. Deutsch-Niederländische Corps an Mais.

In seiner Rede bedankte sich Mais bei seinem Vorgänger van der Laan. Es sei ihm eine Ehre so ein einzigartiges, bewundernswertes Korps zu übernehmen, das einen guten Ruf in der NATO hat. "Es ist wirklich schön zu sehen, wie dieses multinationale Hauptquartier in Münster respektiert und geschätzt wird", so Mais zum Ende des Appels.

Zum Beitrag:

https://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer.aktuell.nachrichten.jahr2019.mai2019&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB050000000001%7CBC2C2T639DIBR

Quelle: Presse- und Informationszentrum des Heeres (ots)

Anzeige:
Videos
Bild: Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
"ExtremNews kommentiert" mit einer Premiere
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Termine
Agnihotra Seminar
36318 Schwalmtal
29.09.2019
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige