Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Niedersachsen: Arbeiter stürzt sechs Meter in den Tod

Niedersachsen: Arbeiter stürzt sechs Meter in den Tod

Archivmeldung vom 12.05.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.05.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: einstellungstest-polizei-zoll.de / pixelio.de
Bild: einstellungstest-polizei-zoll.de / pixelio.de

In Suderburg im niedersächsischen Landkreis Uelzen ist am Mittwoch ein Mann bei einem Arbeitsunfall aus sechs Metern gestürzt und tödlich verunglückt. Das teilte die Polizei in Lüneburg mit.

Der 36-Jährige führte mit einem Kollegen Dacharbeiten auf einem Grundstück aus, als ihm die Leiter wegrutsche. Die Polizei vermutet, dass diese schlecht gesichert war. Der 36-jährige Rumäne verstarb noch vor Ort, nachdem er durch ein Oberlicht mit dem Kopf auf eine Steintreppe geprallt war.

Die Polizei ermittelt noch die weiteren Umstände.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte geizig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige