Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Schützenbund: Frauenquote in Schützenvereinen nicht notwendig

Schützenbund: Frauenquote in Schützenvereinen nicht notwendig

Archivmeldung vom 08.06.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.06.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: RainerSturm / pixelio.de
Bild: RainerSturm / pixelio.de

Der Präsident des Deutschen Schützenbundes hält eine Frauenquote für die Vorstände von Schützenvereinen für nicht notwendig. Hans-Heinrich von Schönfels sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung": Das Schützenwesen sei historisch bedingt "noch sehr männerlastig", er spreche sich aber dennoch "gegen eine Frauenquote in Vereinsvorständen" aus.

Von Schönfels verwies auf einige Landesverbände, denen schon Präsidentinnen vorstünden. "Die meisten der Mitgliedsvereine sind modern aufgestellt, da ist Benachteiligung kein Thema."

Von Schönfels räumte angesichts von Diskussionen in den vergangenen Jahren aber ein, dass es auch solche Vereine gibt, die beispielsweise homosexuelle Paare auf dem Königsthron ausschließen. Vor Ort werde sich dann häufig auf die Vereinssatzung berufen. "Da steht dann eben seit mehr als hundert Jahren drin, dass der König ein Mann zu sein hat oder auf dem Thron eben nicht zwei Männer oder Frauen Platz nehmen können. Daran hält man sich dann fest, auch wenn es vielleicht nicht zeitgemäß ist." Als Dachverband habe der Schützenbund darauf keinen Einfluss, werbe aber für Offenheit.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte flott in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige