Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes DDR-Bürgerrechtlerin Bärbel Bohley ist tot

DDR-Bürgerrechtlerin Bärbel Bohley ist tot

Archivmeldung vom 11.09.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.09.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Die DDR-Bürgerrechtlerin Bärbel Bohley ist tot. Sie starb am Samstagmorgen nach einer schweren Krankheit, teilte die Robert-Havemann-Gesellschaft mit, bei der Bohley Beiratsmitglied war. Bohley war an Krebs erkrankt.

Bekannt wurde sie 1989 als Mitbegründerin des Neuen Forums in der DDR. Ein Jahr zuvor war sie in Folge der Ereignisse zum 69. Jahrestag der Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht von der Staatssicherheit verhaftet und gegen ihren Willen in die Bundesrepublik abgeschoben worden, später aber wieder zurückgekehrt. Im September 1990 besetzte sie, zusammen mit anderen Aktivisten, das Gebäude der ehemaligen Staatssicherheit.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mewtu in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige