Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Kriminalpolizist: Auch Polizei "Spiegelbild der Gesellschaft"

Kriminalpolizist: Auch Polizei "Spiegelbild der Gesellschaft"

Archivmeldung vom 13.06.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.06.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Walter Reich / PIXELIO
Bild: Walter Reich / PIXELIO

Der Kriminalpolizist Frank Schniedermeier hat strukturellen Rassismus bei der Polizei in Deutschland ausgeschlossen. Sicherlich gebe es auch hier Polizisten mit rassistischen Tendenzen, das seien aber Einzelfälle, sagte Schniedermeier am Samstag dem Deutschlandfunk.

Schniedermeier weiter: "Wir haben nicht diesen strukturellen und systemischen Rassismus, wie es ihn wohl in den USA gibt. Sicherlich haben wir aber teilweise auch in unseren Reihen Menschen, die rassistische Tendenzen haben und sicher auch Reichsbürger in unseren Reihen." Auch die Polizei sei ein "Spiegelbild der Gesellschaft", sagte der Kriminalpolizist, der auch Vorstandsmitglied bei der GdP in Nordrhein-Westfalen ist. Rassismus müsse man mit aller Macht und mit aller Konsequenz verfolgen. "Diese Leute haben in der Polizei nichts zu suchen. Dafür gibt es das Schwert des Strafprozessrechtes und dafür sind Staatsanwälte da", so der Polizeibeamte.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ahnend in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige