Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Stolberg: Brennendes Elektroauto

Stolberg: Brennendes Elektroauto

Archivmeldung vom 14.08.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.08.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Brennendes Elektroauto Bild: Feuerwehr
Brennendes Elektroauto Bild: Feuerwehr

Zu einem brennenden Elektroauto wurden die Einsatzkräfte der Feuerwache Stolberg am frühen Samstagmorgen in die Stolberger Innenstadt alarmiert.

Die Leitstelle der StädteRegion Aachen alarmierte um 1.52 Uhr das Hilfeleistungs- und das Tanklöschfahrzeug in die Brauereistraße zu einem Fahrzeugbrand.

Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um ein Elektrofahrzeug handelte und es sich bereits im vorderen Bereich in Vollbrand befand. Sofort wurde ein Löschangriff mit großen Mengen Wasser gestartet. Dank des schnellen Eingreiffens konnten die Flammen vom Akkupack fern gehalten werden.

Trotz des intensiven Löscheinsatzes war das Fahrzeug nicht mehr zu retten. Der Einsatz war nach rund drei Stunden beendet.

Aber es gibt auch erfreuliches zu vermelden: Eine Pfadfindergruppe aus Detmold, die in der Voreifel ihre Ferien verbrachte, hatte die Geschehnisse um das Hochwasser in Stolberg verfolgt. Sichtlich berührt davon wollten sie einen Beitrag zur Hilfe leisten und spendeten aus ihrer Kasse einen Bautrockner, den sie am Freitag der diensthabenden Wachabteilung für die betroffene Bevölkerung übergab.

Quelle: Feuerwehr Stolberg (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte euter in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige