Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes 1. Person im Wasser nach Schiffsunfall auf der Norderelbe

1. Person im Wasser nach Schiffsunfall auf der Norderelbe

Archivmeldung vom 28.03.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.03.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Polizeiboot (Symbolbild)
Polizeiboot (Symbolbild)

Bild: Bernd Sterzl / pixelio.de

Ein 45-jähriger Schlauchbootsführer hat gestern aufgrund des Heckwassers eines vorausfahrenden Schiffes auf der Elbe das Gleichgewicht verloren und ist im Anschluss von seinem Boot in das Wasser gefallen. Das Wasserschutzpolizeikommissariat 1 hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der 45-Jährige befuhr mit seinem Schlauchboot die Norderelbe in Richtung Landesbrücken. In Höhe des Athabaskakai geriet er mit seinem Boot in das Heckwasser einer vor ihm fahrenden Hafenfähre. Aufgrund der Wellen verlor der Bootsführer sein Gleichgewicht und wurde im Anschluss aus dem Boot geworfen.

Das Schlauchboot fuhr ohne den Bootsführer weiter, da die Notstopp-Funktion des Bootes nicht auslöste. Das Schlauchboot kollidierte mit der Hafenfähre "Hamburgensie", welche in Richtung Finkenwerder fuhr.

Ein Fahrgast der Hafenfähre erkannte die Situation und sprang in das verunfallte Schlauchboot und fuhr dieses sicher zum Anleger Neumühlen.Der Bootsführer wurde mithilfe eines Rettungsringes durch die Besatzung der Fähre "Hamburgensie" gerettet. Der 45-Jährige blieb unverletzt. Durch die Kollision entstand ein Sachschaden an der Backbordseite der Fähre. Bei dem Schlauchboot wurde ebenfalls ein Schaden am Rumpf festgestellt.Das Wasserschutzpolizeikommissariat 1 führt die weiteren Ermittlungen.

Unfallzeit: 27.03.2017, 18:30 Uhr Unfallort: Hamburg-Waltershof, Norderelbe, Höhe Anleger Athabaskakai

Quelle: Polizei Hamburg (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bude in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige