Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Test in Rechenzentrum legt Computer vieler Finanzämter in Deutschland lahm

Test in Rechenzentrum legt Computer vieler Finanzämter in Deutschland lahm

Archivmeldung vom 29.05.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.05.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: CC0
Bild: CC0

Nach einer technischen Panne liegen die Computer aller Finanzämter in Niedersachsen und Bremen wohl noch bis Freitag lahm, teilte die Deutsche Presse-Agentur (DPA) mit.

Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik" schreibt weiter: "Bei einem routinemäßigen Lasttest hatte sich das zentrale Rechenzentrum für die 141 Finanzämter in Norddeutschland heruntergefahren, so DPA unter Verweis auf das Landesamt für Steuern.

Zwar wurde der Fehler noch in der Nacht behoben. Bis die Rechner in allen Finanzämtern wieder liefen, dauere es aber noch einen Moment. Betroffen waren 28.500 Mitarbeiter der Finanzämter in Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen, hieß es."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte still in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige