Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Neubrandenburg: Toter Hund in einer Tasche entdeckt - Zeugen gesucht

Neubrandenburg: Toter Hund in einer Tasche entdeckt - Zeugen gesucht

Archivmeldung vom 05.05.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.05.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Polizei
Bild: Polizei

Am 20.04.2021 wurde in einem Gebüsch am Mühlendamm in Neubrandenburg ein toter Hund gefunden. Eine Spaziergängerin entdeckte abseits eines Trampelpfades eine lila-türkisfarbene Tasche, in der sich der tote Hund in einem blauen Müllsack befand. Sie verständigte einen Mitarbeiter des örtlichen Tierschutzheims, welcher wiederum die Polizei informierte.

Es handelt sich um einen ausgewachsenen schwarzen Mischlingsrüden mit mittellangem, weichem Fell und stellenweise leichtem Braunschimmer. Das Kriminalkommissariat Neubrandenburg hat die Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz aufgenommen und sucht nach Zeugen. Dazu bitten wir die Bevölkerung um Mithilfe. Wer kann Angaben zu der abgebildeten Tasche oder zu der Straftat machen? Gibt es auffällige Beobachtungen im Zusammenhang mit Tierbesitzern von schwarzen Mischlingshunden? Wer hat in den Tagen oder Wochen vor dem Auffindetag des 20.04.2021 Personen am Mühlendamm gesehen, die mit der oben geschilderten Straftat in Verbindung stehen könnten? Hinweise nimmt die Polizei in Neubrandenburg unter 0395-5582 5224 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Neubrandenburg (ots)

Videos
Gandalf Lipinski (2021)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 1)
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wespe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige