Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Razzia gegen Schleuserbande in mehreren Bundesländern

Razzia gegen Schleuserbande in mehreren Bundesländern

Archivmeldung vom 30.07.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.07.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Der Begriff "Razzia" stammt vom arabischen ab und bedeutet übersetzt sowiel wie "Überfall" und "Raubzug" (Symbolbild)
Der Begriff "Razzia" stammt vom arabischen ab und bedeutet übersetzt sowiel wie "Überfall" und "Raubzug" (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Beamte der Bundespolizei sind am Donnerstag mit einer Razzia in fünf Bundesländern gegen eine mutmaßliche Schleuserbande vorgegangen. Das teilte die Bundespolizeidirektion Stuttgart mit.

Demnach wurden im Auftrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart Durchsuchungsbeschlüsse in Villingen-Schwenningen (Baden-Württemberg), Wuppertal (Nordrhein-Westfalen), Marl (Nordrhein-Westfalen), Buxtehude (Niedersachsen), Brannenburg (Bayern) und Itzehoe (Schleswig-Holstein) vollstreckt. Die polizeilichen Maßnahmen richteten sich gegen eine Gruppe wegen des Verdachts des gemeinschaftlichen gewerbs- und bandenmäßigen Einschleusens von Ausländern in Tateinheit mit Missbrauch von Ausweispapieren. Weitere Details wurden zunächst nicht genannt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte konkav in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige