Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Für knapp drei Viertel der Deutschen ist der Weihnachtszauber verflogen

Für knapp drei Viertel der Deutschen ist der Weihnachtszauber verflogen

Archivmeldung vom 09.12.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.12.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Betty / PIXELIO
Bild: Betty / PIXELIO

Lebkuchen im August, Hektik beim Geschenkekauf und überfüllte Fußgängerzonen - für knapp drei Viertel der Deutschen (69 Prozent) ist der Geist von Weihnachten verflogen. Je älter die Befragten sind, desto größer ist die Sehnsucht nach der guten alten Zeit: Während lediglich 59 Prozent der 16- bis 24-Jährigen den jährlichen Weihnachtszauber vermissen, sind es in der Altersgruppe der 45- bis 54-Jährigen rund 80 Prozent.

Die Gründe dafür sind Stress, Familienstreitigkeiten, Kommerz und Kosten. Das ergab eine aktuelle eBay-Umfrage, die TNS UK im Auftrag des Online-Marktplatzes eBay durchgeführt hat.

Früher war alles besser: Das gilt auch für Weihnachten Weihnachten war einfach schöner, darüber sind sich die älteren Deutschen einig: So gaben 80 Prozent der 45- bis 54-Jährigen und 71 Prozent der 55- bis 64-Jährigen an, dass der weihnachtliche Zauber mittlerweile der Vergangenheit angehört. Die jüngeren Generationen dagegen kennen das Weihnachtsfest nicht anders, je niedriger das Alter der Befragten, desto weniger vermissen sie den Geist von Weihnachten: So teilen nur 61 Prozent der 25- bis 34-Jährigen die Auffassung, dass der Weihnachtszauber verflogen ist, in der Altersgruppe der 16- bis 24-Jährigen sind es lediglich 59 Prozent.

Top und Flop an Weihnachten

56 Prozent der Deutschen missfällt an Weihnachten Stress und 52 Prozent stören die Familienstreitigkeiten. Platz drei belegt Kommerz (42 Prozent), dicht gefolgt von den anfallenden Kosten (36 Prozent). Doch die Deutschen können der Weihnachtszeit auch positive Aspekte abgewinnen. Ingesamt nennen in der eBay-Umfrage 56 Prozent der Befragten die Familie, 40 Prozent gefällt es, seinen Liebsten Geschenke zu machen, und mehr als jeder dritte Deutsche schätzt am Weihnachtsfest besonders das Essen (33 Prozent).

Das gefällt den Deutschen an Weihnachten nicht:

   1) Stress                       56 %
   2) Familienstreitigkeiten       52 %
   3) Kommerz                      42 %
   4) Kosten                       36 %
   5) Unerwünschte Geschenke       21 %

Das gefällt den Deutschen an Weihnachten:

   1) Familie                       56 %
   2) Geschenke machen              40 %
   3) Essen                         33 %
   4) Geschenke erhalten            30 %
   5) Freizeit                      26 % 

Quelle: eBay GmbH

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte steril in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige