Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Bayern: Fahrer eines Abschleppdienstes stirbt auf A9

Bayern: Fahrer eines Abschleppdienstes stirbt auf A9

Archivmeldung vom 23.06.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.06.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Petra Bork / pixelio.de
Bild: Petra Bork / pixelio.de

In Bayern ist ein 29-jähriger Fahrer eines Abschleppdienstes auf der A9 bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

Das Unglück ereignete sich am Mittwochnachmittag im Landkreis Mühldorf am Inn, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Bei der Sicherung eines aufgeladenen Pannen-Pkws geriet der Mann auf den rechten Fahrbahnstreifen. Ein heranfahrender Lkw erkannte zwar laut Polizeiangaben die Situation, konnte aber aufgrund eines neben ihm fahrenden Fahrzeuges nicht mehr ausweichen und erfasste den Fahrer des Abschleppdienstes. Dieser zog sich so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Die A9 war für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge für ca. 3 Stunden in Richtung München gesperrt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kordel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige