Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Ostalbkreis: Polizisten retten Greifvogel

Ostalbkreis: Polizisten retten Greifvogel

Archivmeldung vom 06.03.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.03.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Geretteter Mäusebussard
Geretteter Mäusebussard

Einen Einsatz der etwas anderen Art hatten am Montagnachmittag Beamte des Polizeireviers Aalen. Während der Streifenfahrt entdeckten die Ordnungshüter auf der B19 zwischen Abtsgmünd und Untergröningen einen offenbar leblosen Mäusebussard, der mitten auf der Fahrbahn lag. Als einer der Beamten den Raubvogel am Fahrbahnrand ablegen wollte, stellte er erstaunt fest, dass der Vogel glücklicherweise noch am Leben war.

Kurzerhand wurde der Bussard von dem Polizeibeamten auf den Arm und mit in den Streifenwagen genommen. Die wohl erste und vermutlich auch einzige Fahrt des Tieres in einem Streifenwagen führte ihn direkt in die Wildvogel-Auffangstation in Westhausen. Dem derzeitigen Kenntnisstand zufolge hat der Bussard seinen aufregenden Nachmittag gut überstanden; er ist auf dem Weg der Besserung und kann in Bälde wieder in die Freiheit entlassen werden.

Quelle: Polizeipräsidium Aalen (ots)

Anzeige:
Videos
Bild: Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
"ExtremNews kommentiert" mit einer Premiere
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Termine
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige