Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Mit 74 Jahren einmal mit dem Fahrrad um die halbe Welt

Mit 74 Jahren einmal mit dem Fahrrad um die halbe Welt

Freigeschaltet am 27.07.2020 um 11:37 durch Andre Ott
Patrick Döring (li., Wertgarantie-Vorstand) und Georg Düsener (re., Vertriebsleiter Bereich Fahrrad) freuen sich über den Besuch von Dr. Marta Binder.  Bild: "obs/Wertgarantie/Wertgarantie | M. Höppner"
Patrick Döring (li., Wertgarantie-Vorstand) und Georg Düsener (re., Vertriebsleiter Bereich Fahrrad) freuen sich über den Besuch von Dr. Marta Binder. Bild: "obs/Wertgarantie/Wertgarantie | M. Höppner"

Dr. Marta Binder hat es geschafft: 20.000 Kilometer hat die 74-jährige pensionierte Kinderärztin für den guten Zweck mit dem Fahrrad zurückgelegt. Das verriet die Warendorferin beim Besuch ihres Sponsors Wertgarantie in Hannover.

Seit Jahren steigt die 74-Jährige für den guten Zweck auf den Sattel ihres Fahrrades und fährt durch Deutschland. Mehr als 190.000 Euro - zum Teil durch Pauschalspenden, zum Teil durch Spenden pro gefahrenem Kilometer - hat Marta Binder seit 2013 insgesamt für die Hilfsorganisation "Opportunity International Deutschland" zusammengeradelt. Mit dem Geld werden kleine Schulen, sogenannte "Microschools", in Ghana aufgebaut und unterstützt.

Auch in diesem Jahr ist sie mit ihrer Spendenfahrradtour "Radeln für Schüler in Afrika" unterwegs. Mit gleichem Einsatz und dem nötigen Mindestabstand hat sie es nicht nur geschafft, dieses Jahr bereits rund 2.000 Kilometer zu fahren, sie knackte damit zudem auch die 20.000 Gesamtkilometer-Marke. "Frau Dr. Binder ist jetzt mit ihrem Fahrrad einmal um die halbe Welt gefahren", erklärte Patrick Döring, Wertgarantie-Vorstandsvorsitzender, beim Besuch der Rekordradlerin in Hannover. "Diese Leistung und ihr nicht nachlassendes Engagement für Kinder in Afrika sind einzigartig. Wir freuen uns, so eine beeindruckende Persönlichkeit unterstützen zu dürfen."

Wertgarantie spendet nicht nur für jeden Kilometer, den die Seniorin mit dem Rad zurücklegt, sondern schützt auch das Fahrrad der eifrigen Spendensammlerin mit einem kostenfreien Komplettschutz gegen Reparaturkosten. Und die werden mit Sicherheit bald fällig, denn Marta Binder schont für den guten Zweck weder sich noch ihr Rad: "Das Fahrrad ist ja zum Fahren da", brachte sie es zum Abschied auf den Punkt, bevor sie sich von Hannover aus wieder auf ihren Weg zum Spendensammeln machte.

Quelle: Wertgarantie (ots)

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kerl in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige