Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Mönchengladbach: Feuerwehr rettet Kaninchen aus der eisigen Kälte

Mönchengladbach: Feuerwehr rettet Kaninchen aus der eisigen Kälte

Archivmeldung vom 02.03.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.03.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Tierrettung
Tierrettung

Am gestrigen Abend wurde das Kleineinsatzfahrzeug aus dem Technik- und Logistikzentrum (Holt) durch den Kommunalen Ordnungs- und Servicedienst (KOS) zu einer Tierrettung auf den Stapperweg alarmiert. Anwohner eines Mehrfamilienhauses hatten die jungen Kaninchen bei eisigen -7 Grad in ihrem Gitterkäfigen im zugigen Durchgang eines Hauses gefunden und meldeten dieses.

Die Mitarbeiter der Feuerwehr retteten die Kaninchen aus der Kälte und brachten sie in eine warme Sammelbox des Tierheims. Wer die Tiere in der Kälte ausgesetzt hat ist bis jetzt unklar. Im Einsatz war das Kleineinsatzfahrzeug der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach. Einsatzleiter war Hauptbrandmeister Uwe Friese.

Quelle: Feuerwehr Mönchengladbach (ots)

Anzeige: