Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Untreue ist Haupt-Trennungsgrund

Untreue ist Haupt-Trennungsgrund

Archivmeldung vom 03.12.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.12.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Cornerstone / pixelio.de
Bild: Cornerstone / pixelio.de

Trennungsgrund Nummer eins in einer Beziehung ist Untreue: 73 Prozent der Männer und 77 Prozent der Frauen betrachten mehrmalige Affären als No-Go - ein Spitzenwert, der bei Frauen nur durch Gewalterfahrung übertroffen wird (80 Prozent). Auch Lügen läuten häufig das Ende ein, denn für 62 Prozent der Frauen und 57 Prozent der Männer ist Unaufrichtigkeit in einer Partnerschaft nicht akzeptabel. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage, die die Top-5-Singlebörse bildkontakte.de unter ihren mehr als drei Millionen Mitgliedern durchgeführt hat.

Egoismus des Partners ist für ein Drittel ein Grund, sich zu trennen. Mit abweichenden, sogar inakzeptablen politischen Überzeugungen hingegen können die meisten leben - bei nur 10 Prozent sind derartige Differenzen Anlass für eine Trennung. Erfreulich: Ein Jobverlust oder Geldsorgen des Partners rangieren auf der Liste der Trennungsgründe an letzter Stelle - für lediglich 1,1 Prozent der Frauen sowie 0,4 Prozent der Männer würden solche Probleme den Fortbestand einer Beziehung infrage stellen.

Fremdgeh-Ausrutscher: Fast jeder zweite Mann würde seiner Partnerin verzeihen

"Es gibt ausgeprägte Vorstellungen davon, was in einer Beziehung nicht geht. Auf der anderen Seite zeigen beide Seiten aber auch viel Entgegenkommen", erläutert Christian Kirschey, Geschäftsführer von bildkontakte.de. Ein einmaliges Fremdgehen immerhin könnten 42 Prozent der Männer sowie 21 Prozent der Frauen verzeihen. Mit nerviger Verwandtschaft könnte sich ein Drittel arrangieren, nahezu jeder Zweite mit der nachlassenden Attraktivität seines Partners mit zunehmendem Alter.

Quelle: bildkontakte.de (ots)

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte grunzt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige