Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Die Schummeleien der Deutschen

Die Schummeleien der Deutschen

Archivmeldung vom 22.05.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.05.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Rainer Sturm / PIXELIO
Bild: Rainer Sturm / PIXELIO

Es wird gemogelt und getrickst in Deutschland. Wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag der "Apotheken Umschau" herausfand, ist die beliebteste Schummelei, Handwerker oder Haushaltshilfen unter der Hand zu bezahlen.

Fast jeder zweite Befragte (45,7 %) gab zu, solche Dienstleistungen "schon mal" ohne Rechnung zu begleichen. Ebenfalls recht beliebt ist das Tricksen gegenüber dem Finanzamt. Mehr als jeder Fünfte (22,3 %) räumte ein, bei der Steuer ab und an Angaben zu seinem Vorteil "übertrieben oder weggelassen" zu haben. Fast ebenso viele (21,6 %) sind auch schon einmal bewusst ohne Fahrkarte in öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs gewesen. Und jeder Elfte (8,7 %) gestand, er habe mindestens einmal schon etwas in einem Geschäft mitgehen lassen.

Datenbasis: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2047 Personen ab 14 Jahren. 

Quelle: Wort und Bild "Apotheken Umschau"

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kruste in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige