Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Mitgliederzahl bei foodwatch auf 15.000 gestiegen

Mitgliederzahl bei foodwatch auf 15.000 gestiegen

Archivmeldung vom 15.05.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.05.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Im Mai 2009 hat die Verbraucherrechtsorganisation foodwatch erstmals die Marke von 15.000 Fördermitgliedern überschritten. Anfang 2006, gut drei Jahre nach der Gründung von foodwatch, lag die Zahl der Unterstützer bei rund 8.300 - in den vergangenen drei Jahren konnte die Organisation also um mehr als 80 Prozent wachsen.

Im Lebensmittelmarkt bedeute der Einsatz für Verbraucherrechte vor allem eine harte Auseinandersetzung mit der Wirtschaftslobby, erklärte foodwatch-Geschäftsführer Thilo Bode.  Immer mehr Menschen hätten erkannt, dass dieser eine starke Interessenvertretung der Verbraucher entgegen gesetzt werden müsse. "Wir wollen weiter wachsen, damit die Interessen der Verbraucher politisch durchgesetzt werden. Denn je mehr wir sind und je stärker unsere finanzielle Basis ist, desto mehr können wir auch erreichen, und desto effektiver können wir dem Einfluss der Wirtschaftslobby begegnen", so Bode.

Quelle: foodwatch e.V.

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte axiom in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige