Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Staatsanwaltschaft Ingolstadt stellt Ermittlungen gegen Mixa ein

Staatsanwaltschaft Ingolstadt stellt Ermittlungen gegen Mixa ein

Archivmeldung vom 14.05.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.05.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Dr. Walter Mixa, ehemaliger Bischof von Augsburg. Bild: Dr. Christoph Goldt
Dr. Walter Mixa, ehemaliger Bischof von Augsburg. Bild: Dr. Christoph Goldt

Die Ermittlungen gegen den ehemaligen Augsburger Bischof Walter Mixa wegen sexuellen Missbrauchs sind eingestellt worden. Das berichtet die "Augsburger Allgemeine" unter Berufung auf den leitenden Ingolstädter Oberstaatsanwalt Helmut Walter.

Nach Vorermittlungen und der Vernehmung von Zeugen habe sich der Verdacht auf ein Verbrechen nicht bestätigt. Ein Ermittlungsverfahren werde daher nicht eingeleitet werden. Das Bistum Augsburg hatte die Staatsanwaltschaft Anfang Mai nach einem Hinweis selbst über den Missbrauchsverdacht gegen Mixa informiert.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte uboot in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige