Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Juwelenbeute in Cannes noch größer

Juwelenbeute in Cannes noch größer

Archivmeldung vom 30.07.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.07.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Französisches Polizeiauto
Französisches Polizeiauto

Foto: Robinson. B
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der am Sonntag aus einem Hotel im südfranzösischen Cannes gestohlene Schmuck ist noch mehr wert, als bislang schon bekannt. Die französische Staatsanwaltschaft teilte mit, das Diebesgut habe einen Wert von rund 103 Millionen Euro. Bislang war man von weniger als der Hälfte ausgegangen.

Ein bewaffneter und maskierter Mann hatte am Sonntag während einer Juwelenausstellung im Hotel Carlton unter anderem mit Diamanten besetzte Uhren erbeutet und war nach der Tat geflohen. Angeblich sollen nur drei oder vier Sicherheitsleute anwesend gewesen sein. Nach Ansicht von Experten dürfte der Räuber aber deutlich weniger als 103 Millionen Euro erlösen, da sich der Schmuck auf dem offiziellen Markt nicht anbieten lässt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: