Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes 187 Stellen bei Ermittlern der Bundespolizei unbesetzt

187 Stellen bei Ermittlern der Bundespolizei unbesetzt

Archivmeldung vom 09.05.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.05.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Logo von Bundespolizei
Logo von Bundespolizei

Bei der Bundespolizei sind aktuell 187 offene Stellen im Ermittlungsdienst und bei der Kriminalitätsbekämpfung unbesetzt. Zudem gehen in den kommenden fünf Jahren aus diesen Abschnitten 309 Polizisten in Pension, davon 60 in NRW. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Linken hervor, die der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" vorliegt.

"Es ist inakzeptabel, dass die Bundesregierung keine konkreten Vorstellungen nennen kann, um die Leerstellen zu belegen. So kann man Kriminalität nicht effizient bekämpfen", sagte Linken-Politiker Frank Tempel.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pest in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen