Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes NRW: Paket mit Bierdosen sorgt für Anti-Terror-Einsatz

NRW: Paket mit Bierdosen sorgt für Anti-Terror-Einsatz

Archivmeldung vom 27.05.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.05.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Eine Kühltasche der Marke "Eigenbau" hat am Donnerstagnachmittag zu einem Anti-Terror-Einsatz im Bahnhof Solingen geführt. Zuvor hatte um kurz vor 16 Uhr ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn im Regionalexpress 7 das "unnatürlich aussehende Gepäckstück" gefunden, das keinem der anwesenden Reisenden gehörte. Dieses war dick mit Paketband beklebt, zusätzlich konnte man eine Metalplatte und Drähte erkennen.

Der Bahnhof Solingen wurde vorübergehend gesperrt und der Zugverkehr zeitweilig eingestellt, bis es schließlich Entwarnung gab. Das Paket enthielt lediglich 24 Bierdosen, wie Spezialkräfte der Polizei fachkundig feststellten. Gegen 18 Uhr wurde die Sperrung aufgehoben, bis dahin entstanden erhebliche Verspätungen im Reiseverkehr.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte geste in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige