Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Kühlbox sorgt für Bombenalarm auf dem Times Square

Kühlbox sorgt für Bombenalarm auf dem Times Square

Archivmeldung vom 08.05.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.05.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Times Square in New York. Bild: dts Nachrichtenagentur
Times Square in New York. Bild: dts Nachrichtenagentur

Eine zurückgelassene Kühltasche hat gestern auf dem New Yorker Times Square für Aufregung und eine Evakuierung gesorgt. Nach Angaben der Polizei wurde der zunächst als "verdächtig" eingestufte Gegenstand gegen 13 Uhr Ortszeit vor einem Hotel in der Nähe der 45. Straße/Broadway gefunden.

Die Behörden evakuierten daraufhin Teile des Times Square und sperrten den betroffenen Bereich ab. Anwohner in umliegenden Gebäude wurden jedoch nicht evakuiert. Nachdem Sprengstoffexperten die Kühlbox untersucht hatten, stellte sich heraus, dass diese nur Wasserflaschen enthielt. Knapp eine Stunde nach dem Fund des Gegenstands gab die Polizei den Times Square wieder frei. Nach Angaben eines Sprechers der New Yorker Polizei war die Evakuierung des Platzes eine "reine Vorsichtsmaßnahme". Am vergangenen Samstag war ganz in der Nähe eine Autobombe gefunden worden, die jedoch nicht funktionsfähig war. Als mutmaßlicher Täter gilt Faisal Shahzad, ein Pakistaner mit  US-Pass.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte laie in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige