Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Arzt: Elvis Presley starb an Verstopfung

Arzt: Elvis Presley starb an Verstopfung

Archivmeldung vom 07.05.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.05.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Elvis Presley. Bild: dts Nachrichtenagentur
Elvis Presley. Bild: dts Nachrichtenagentur

Der "King of Rock`n`Roll" Elvis Presley ist nach Angaben seines Arztes an chronischer Verstopfung gestorben. "Wir wussten bis zur Autopsie nicht, dass der Darmverschluss so schwerwiegend war", sagte sein damaliger Arzt George Nichopoulos gegenüber dem US-Fernsehsender Fox News.

Die Autopsie habe ergeben, dass Presley`s Dickdarm auf etwa den doppelten Durchmesser angeschwollen war. Zur damaligen Zeit sei jedoch die Forschung und die gesellschaftliche Akzeptanz nicht weit genug fortgeschritten gewesen und eine Behandlung schwierig. "Er hat sich geschämt. Ihm passierten Unfälle auf der Bühne", erklärt der Mediziner weiter. Der "King" starb am 16. August 1977 im Alter von 42 Jahren in Memphis. Als offizielle Todesursache war Herzversagen angegeben worden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

 

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nervte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen