Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Bahn kündigt Baumfällarbeiten an Stuttgart-21-Baustellen an

Bahn kündigt Baumfällarbeiten an Stuttgart-21-Baustellen an

Archivmeldung vom 07.10.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.10.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Großformatige Werbung für Stuttgart 21 im Bereich des ehemaligen Hauptbahnhof-Nordflügels. Im Vordergrund sind Teile des mit Kritik behängten Bauzauns zu sehen.
Großformatige Werbung für Stuttgart 21 im Bereich des ehemaligen Hauptbahnhof-Nordflügels. Im Vordergrund sind Teile des mit Kritik behängten Bauzauns zu sehen.

Foto: Mussklprozz
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Bahn hat angekündigt, in den nächsten Monaten wieder an mehreren Stuttgart-21-Baustellen Grünschnitt- und Baumfällarbeiten durchführen zu lassen. Derartige Arbeiten waren in der Vergangenheit immer wieder durch Proteste von Gegnern des Großprojekts und Umweltschützern begleitet worden. Möglicherweise um dem entgegen zu wirken, wies der Projektsprecher Wolfgang Dietrich explizit darauf hin, dass die "stadtbildprägende Trauerweide am Feuerbacher Bahnhof" entgegen ursprünglicher Planungen stehen bleiben werde.

Generell solle weniger als ursprünglich in den Planfeststellungen genehmigt, in Grünbereiche eingegriffen werden. Alle Baumaßnahmen des Bahnprojektes würden zudem von "ökologischen Ausgleichs-, Ersatz- oder Gestaltungsmaßnahmen" begleitet, so das Unternehmen. Die Fällarbeiten, die vorrangig im Stuttgarter Stadtgebiet stattfinden, sollen bis Ende Februar 2014 beendet sein.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
Der holistische Blickwinkel mit Eugen Bakumovski
Livestream aus Berlin vom 1.8.2020
Demo von Corona-Skeptikern in Berlin beendet
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tollt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen