Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Umfangreiche Fortbildungen für Pflegefamilien - bundesweites Angebot

Umfangreiche Fortbildungen für Pflegefamilien - bundesweites Angebot

Archivmeldung vom 05.12.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.12.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Mary Smith
Bertram Kasper als Referent
Bertram Kasper als Referent

Bildrechte: St. Elisabeth-Verein e.V. - Fachbereich Pflegefamilien Fotograf: Rainer Waldinger

Die Zahlen lassen aufhorchen: In Deutschland leben fast 90.000 Kinder in einer Pflegefamilie (lt. Statistischem Bundesamt 2022). Allein in den letzten zehn Jahren ist die Zahl der Pflegekinder um mehr als 35 Prozent gestiegen. Mit diesem Anstieg nimmt auch das Bedürfnis nach Qualifizierungsmaßnahmen für Pflegefamilien zu. Der St. Elisabeth-Verein e. V. in Marburg legt mit seiner Akademie für Pflegefamilien das 3. Jahresprogramm auf. Pflegefamilien aus ganz Deutschland können sich anmelden und sich damit in dringenden Problembereichen umfassende Unterstützung holen. Ziel ist es, den Pflegekinderbereich zu professionalisieren und Pflegeeltern das nötige Rüstzeug an die Hand zu geben, schwierige Situationen zu meistern. Informationen gibt es unter www.pflegefamilien-akademie.de.

"Pflegefamilien ein gezieltes Bildungsangebot zu machen, ist auch deswegen so wichtig, da es immer schwieriger wird, Pflegefamilien zu finden. Durch die umfassende fachliche Begleitung, fühlen sich Pflegeeltern besser unterstützt und können sich dann eher darauf einlassen, bedürftigen Pflegekindern einen lebenswerten Lebensort zur Verfügung zu stellen", sagt Bertram Kasper, Fachbereichsleiter Pflegefamilien Hessen des St. Elisabeth-Vereins.

Seit fast 30 Jahren begleitet der St. Elisabeth-Verein Pflegefamilien aus ganz Hessen und umliegenden Bundesländern. Rund 140 Pflegefamilien werden derzeit betreut. In seiner Arbeit mit Therapeuten, Sozialpädagogen und FASD-Experten hat sich der Fachbereich ein großes Netzwerk aufgebaut, von dem alle Pflegeeltern, -kinder und leibliche Geschwisterkinder profitieren können. Besonders freuen sich die Mitarbeitenden der PflegefamilienAkademie, dass Pflegefamilien jetzt auch ein durch das Hessische Ministerium für Soziales und Integration gefördertes E-Learning Angebot zur Verfügung steht.

Die PflegefamilienAkademie bietet jährlich neu aufgelegt ein vielfältiges Seminarprogramm für Pflegefamilien an. Das Themenspektrum reicht u. a. von Traumapädagogik und Bindung über FASD bis hin zur Selbstfürsorge. Die Fortbildungen finden sowohl online als auch in Präsenz statt und werden fortlaufend über die Internetseite veröffentlicht.

Neben Qualifizierungsmaßnahmen für Pflegefamilien bietet der St. Elisabeth-Verein auch Fortbildungen für Mitarbeitende im Pflegekinderwesen an. "Uns ist es ein Anliegen, den gesamten Pflegekinderbereich zu professionalisieren und das gelingt uns nur durch entsprechendes Qualifizierungsangebot", ergänzt Kasper. Unter www.pflegefamilien-akademie.de können sich Interessierte über die Angebote informieren und sich in Form von Fachartikeln, Podcasts und Experteninterviews Unterstützung holen.

Quelle: St. Elisabeth-Verein e.V. - Fachbereich Pflegefamilien (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte moment in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige