Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Baden-Württemberg: Polizei verhaftet ehemaligen Auschwitz-Aufseher

Baden-Württemberg: Polizei verhaftet ehemaligen Auschwitz-Aufseher

Archivmeldung vom 06.05.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.05.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

In Baden-Württemberg ist am Montag ein 93-jähriger ehemaliger KZ-Aufseher in Untersuchungshaft genommen worden. Wie die Staatsanwaltschaft Stuttgart mitteilte, erfolgte der Zugriff durch das LKA an der Wohnanschrift des Mannes. Er sei ein ehemaliger Bediensteter des Konzentrationslagers Auschwitz, der von Herbst 1941 bis zu dessen Auflösung im Frühjahr 1945 dort Aufsichtsdienste wahrgenommen hat, hieß es.

Gegen den 93-Jährigen wird wegen des dringenden Tatverdachts, die Morde im KZ unterstützt zu haben, ermittelt. Nach der Durchsuchung seiner Wohnung wurde er der Haftrichterin vorgeführt und in Untersuchungshaft genommen. Eine Anklage wird der Staatsanwaltschaft zufolge derzeit vorbereitet.

Im KZ Auschwitz kamen in den Jahren 1940 bis 1945 über eine Million Menschen, darunter Juden, Polen, Sinti, Roma und sowjetische Kriegsgefangene ums Leben. Anfang April war bekannt geworden, dass deutsche Fahnder einer größeren Zahl bisher unbelangter mutmaßlicher NS-Täter auf die Spur gekommen sind. Die Zentrale Stelle zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen in Ludwigsburg wolle demnach in den nächsten Wochen Vorermittlungen gegen 50 frühere KZ-Aufseher des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau einleiten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Livestream aus Berlin vom 1.8.2020
Demo von Corona-Skeptikern in Berlin beendet
America's Frontline Doctors
America's Frontline Doctors - Das zensierteste Video auf deutsch
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sarkom in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen