Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Los Angeles verbietet Plastiktüten

Los Angeles verbietet Plastiktüten

Archivmeldung vom 24.05.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.05.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Ralph Aichinger / pixelio.de
Bild: Ralph Aichinger / pixelio.de

In Los Angeles wird es zukünftig keine Plastiktüten mehr geben. Der Stadtrat hat mit einer deutlichen Mehrheit von 13 zu 1 Stimmen ein Verbot ausgesprochen. So soll es in etwa 16 Monaten keine Einwegtüten mehr geben, die es sonst kostenlos an den Kassen gab. Betroffen sind 7.500 Geschäfte, in denen es ab jetzt nur noch Papiertüten zu kaufen geben wird.

Vor der endgültigen Umsetzung sieht der verabschiedete Plan eine viermonatige Umweltuntersuchung vor. Los Angeles ist allerdings nicht die erste Stadt mit einem solchen Verbot.

In San Francisco gibt es bereits seit 2007 keine Plastiktüten mehr. Jahrelang schon hatten Umweltschützer mit Kampagnen versucht, gegen die Beutel in Los Angeles anzugehen.

Auch Deutschland hat jetzt nach dem Entschluss reagiert. Umweltverbände fordern nun auch hierzulande eine Entscheidung gegen die Tragetaschen aus Plastik.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte essay in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige